Formation App integriert Streaming Dienste

Die Bowers & Wilkins Formation Plattform wird weiter ausgebaut. Nach der Lancierung der Formation Flex, folgt nun die Integration der Streaming Dienste Tidal, Qobuz & Deezer in die Bowers & Wilkins Home App im Laufe dieses Sommers/Herbst.

Die erweiterte Home App erlaubt dem Musikliebhaber intuitiv nach bevorzugten Musiktiteln, Alben, Playlisten und Radio Stationen zu suchen und spielen, einschliesslich persönlicher Sammlungen und Hi-Res Formaten. Die Geräte der Formation Suite greifen dabei direkt auf die Server der Musikdienste zu, was den Klangenuss weiter steigert.

Damit wird es in Zukunft, neben den bisherigen vier Möglichkeiten (Spotify Connect, Bluetooh AptX HD, Airplay und Roon), eine weitere Variante geben um Musik auf ein oder mehrere Formation Geräte zu spielen. Diese neue Variante ist allerdings mehr als nur eine weitere Option. Sie ist neben Roon der klanglich beste Weg und erhöht den Bedienkomfort deutlich.

Die integrierten Dienste werden durch ein Software, respektive ein Update der Bowers & Wilkins Home App verfügbar sein. Dies ohne Zusatzkosten, ausser den Kosten für den oder die Streaming Dienste natürlich (aber das wissen Sie). Das Update wird für sämtlich bisher und in Zukunft verkauften Formation Produkte verfügbar sein.

Diese Integration wurde bereits auf einen früheren Zeitpunkt angekündigt. Primär aus technischen Gründen, aber auch wegen Covid-19 musste der Einführungstermin leider verschoben werden.

Formation Suite – Activ, Wireless, Hi-Res, Multiroom